Qualitätsmanagement

Umweltpolitik

Unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt

35. Vertragspartner

Finze und Wagner unterstützt den Umweltpakt Bayern

lib/fiwa/images/labels/Logo_umweltpakt_farbig.jpgAltötting. Beruhend auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation ist der Umweltpakt Bayern eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Wirtschaft. Darin erklären die Vertragspartner ihre nachdrückliche Überzeugung, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation von Staat und Wirtschaft besser geschützt werden können als nur mit Gesetzen und Verordnungen. Zu den 35 Vertragspartnern im Landkreis zählt seit neuestem auch die Firma Finze & Wagner EMSR Ingenieurgesellschaft mbH.

Deren freiwillige Umweltschutzleistung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001, bis Ende Juli 2015 auch mit Zertifikat. Solche Systeme koordinieren und steuern umweltrelevante Aktivitäten eines Unternehmens, reduzieren die Umwelteinwirkungen des Unternehmens und garantieren somit langfristig den Unternehmenserfolg. Anzustreben ist dabei ein zertifizierbarer Umweltmanagement-Standard.

Landrat Erwin Schneider: „Im Vordergrund steht dabei die vorausschauende Vermeidung künftiger Umweltbelastungen und nicht deren Reparatur. Das Ziel einer nachhaltigen Entwicklung Bayerns vor Augen, ist der Umweltpakt damit gleichzeitig Impulsgeber für neue Wege, Methoden und Themenfelder.“

 

lib/fiwa/images/news/Umweltpakt Bayern.JPG

Freude über die Umweltpakt-Urkunde: (v.l.) Günter Helmberger und Barbara Oberhuber von der fiwa)group sowie Landrat Erwin Schneider.

Quelle: Alt- Neuöttinger Anzeiger, 17.05.2012

 

Unser Engagement

Die Verantwortung der Umwelt gegenüber war Anlass dafür, dem Umweltpakt Bayern beizutreten.

 

  lib/fiwa/images/labels/Zertifikat_Umweltpakt Bayern.jpg
       ausgezeichnet und zertifiziert